Klettern

Kinder starten ihre ersten Kletterversuche schon im Krabbelalter. Sie haben einen natürlichen Bewegungsdrang und es ist wichtig, dass sie schon früh Bewegungserfahrungen machen können.

Reichen Hügel, Wurzeln oder Hocker nicht mehr aus und sind sie dem Krabbelalter entwachsen, finden die meisten Kinder in ihrem Lebensumfeld heute kaum noch Gelegenheiten zu klettern.

Dabei ist Klettern für Kinder vielfältig wichtig und wirkt sich allumfassend auf den kognitiven, den Wahrnehmungs-, den motorischen und den sozialen Bereich aus:  Kinder erfahren durch das Klettern ihren Körper, testen ihre Grenzen und Fähigkeiten. Das stärkt das Körpergefühl und das Selbstbewusstsein. Das innere und das äußere Gleichgewicht stehen dabei in enger Wechselwirkung. Klettern tut Körper und Seele gut. Es stärkt den ganzen Menschen, spricht alle Sinne an und schärft sie. Sämtliche motorische Fähigkeiten werden angeregt und trainiert, es schult die Koordination, verbessert die Konzentrationsfähigkeit und das Körpergefühl, fördert die Entwicklung von Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Wachsamkeit.

Außerdem wirkt es sich positiv auf das Selbstvertrauen aus und trägt zu einer positiven Stimmung und Lebenseinstellung bei.

In kaum einem anderen Lebensbereich werden Verantwortung und Vertrauen so existenziell erfahren wie beim Klettern. Die Sichernden halten das Leben ihrer Kletterpartner*innen „in ihren Händen“, was einen verantwortungsvollen Umgang miteinander schult und sie Teamarbeit erleben lässt.

Wir klettern ausschließlich draußen an Felsen, Bäumen oder Seilaufbauten im Wald. Das Klettern in der Natur fördert die Lust auf Aktivität und Gemeinschaft, Natur und Draußensein. Dabei gehören Klettern und Bewegen, Naturerleben und Naturschutz unmittelbar zusammen.

 

 

.

Die Steinläufer

Kletterkurse jeweils zwischen den Schulferien (Ostern/Sommer/Herbst)

In diesem natursinnigen Kurs kannst du das Klettern am Naturfelsen ausprobieren und vertiefen.
Du erlernst klettertechnisches und alpines Grundwissen. Neben Knotenkunde, dem Sichern von Kletterpartner*innen und dem Erklettern verschiedener Routen, steht eine Menge Spaß und Bewegung in der Natur auf dem Programm.
Ab 10 Jahren kannst du einen Kletterschein „Toprope“ ablegen. Unterstützt wirst du hierbei von DAV-Klettertrainer*innen.

Ort:  Halleluja-Steinbruch, Haus Salem, Bielefeld

Zeit: Dienstags, ab 03.09.19, 16.00 – 18.30 Uhr, 6 Termine

  • 2 Teamer*innen
  • max. 10 Kinder, ab 8 Jahren

Kosten: 112,00€ inkl. Material

Gruppenleitung: Norbert Niebius und NN

Geburtstagskletterei

Mit Seil, Gurt, Helm und Karabiner wird Deine Geburtstagsgruppe behutsam an das Felsklettern herangeführt. Danach könnt Ihr - gut gesichert - Eure Kletterkünste im Halleluja-Steinbruch unter Beweis stellen. Ein ungewöhnliches Geburtstagsfest mit Spaß und Spannung für Dich und Deine Gäste.

Für Kinder ab 7 Jahren mit und ohne Klettererfahrung.

(bis 10 Kinder) Materialien & Kletterausrüstung inklusive
 
Ort: Bielefeld, Haus Salem, Bodelschwinghstraße
 
Dauer: 3 Stunden

Kosten: 220 €

Gemeinsam mit Mama oder Papa könnt Ihr einen erlebnisreichen Tag in der Natur verbringen und dabei das Klettern am Naturfelsen kennen lernen. Neben Technik, Materialkunde und einer Menge Spaß bei Kooperations- und Vertrauensspielen werdet ihr einander und den Felsen aus einer neuen Perspektive kennen lernen.

Momentan keine Termine!

An diesem Tag könnt Ihr alle Dimensionen des Kletterns und Kraxelns an Seil und Baum ausprobieren und die Sicherungstechnik kennen lernen. Verschiedene Seilkonstruktionen und das gesicherte Klettern und Abseilen intensiv zu genießen.

Unser Anliegen

Als gemeinnütziger Verein und Träger der freien Jugendhilfe unterstützt NatURsinn e.V. durch naturerlebnispädagogische Angebote die Entwicklung junger Menschen zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

©2019 NatURsinn Bielefeld e.V.

Search