Naturpädagogik © Bastian Barucker / WWF

Lernen im Matsch

Lernen im Matsch – Was bringt Naturpädagogik?

Der Südwestrundfunk hat im April einen sehr interessanten Beitrag zum Thema Naturpädagogik gesendet. Darin begleiten wir Dirk Buff und seine Waldkindergartengruppe bei ihren Naturerkundungen und lernen das Konzept der Löwenzahnschule Ettenheim bei Freiburg kennen.

Prof. Dr. Ulrich Gebhard (Didaktik der Biowissenschaften, Universität Hamburg) und Prof. Dr. Armin Lude (Umweltbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Waldpädagogik, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg) stellen ihre Forschungsergebnisse zur Bedeutung von Naturverbindung bei Kindern und Jugendlichen für deren geistige und körperliche Entwicklung vor. Ein sehr spannender Beitrag von knapp 28 Minuten für alle Pädagogen, die offen für neue Ansätze und Methoden sind.

Hören Sie sich hier den Wortbeitrag an.

 

 

Unser Anliegen

Als gemeinnütziger Verein und Träger der freien Jugendhilfe unterstützt NatURsinn e.V. durch naturerlebnispädagogische Angebote die Entwicklung junger Menschen zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

©2019 NatURsinn Bielefeld e.V.

Search